schönes

blassgelb / schlierenblau

14/03/2014

mintlametta_elbsonntag_wpo

Noch scheint sie nicht ganz so doll, die Sonne. Blassgelb, aber stetig die letzte Woche. Am wiederum hellblauen Himmel. Auch dieser zurückhaltend. Teilweise überraschend klar, dann wieder von Schlieren durchzogen. Alles steckt noch in den Anfängen. Der Frühling greifbar nah. Erste Blumen auf den Verkehrsinseln. Morgens zögerndes Gezwitscher in den Bäumen. Stühle mit Decken. Wie eigentlich jeder Ort ist auch Hamburg im Sonnenschein am Schönsten. Und bietet dann endlos viel. Paddeln auf der Alster, Grillen im Stadtpark, Licherfahrt durch die Speicherstadt, Freiluft-Theater im Römischen Garten, Ruhepausen in Planten un Blomen, Fahrradtouren über den Ohlsdorfer Friedhof. Ähnlich wie Sonne und Himmel –  noch ist es nicht ganz so weit, auch nicht in Hamburg, auch wenn man es gerade am letzten Wochenende hätte meinen können. Auch ich war draußen. Durchgehend. Wollte Sonne auf der Haut. Wasser unterm Kiel. Und Pommes auf die Hand. Nirgends geht das besser als bei einer Fahrt auf der Elbe. Nicht die große Hafenrundfahrt, nicht mit dem auf Südstaaten getrimmten Touristendampfer. Sondern ganz solide mit der Fähre des öffentlichen Nahverkehrs. Ab Landungsbrücken via Finkenwerder rüber nach Teufelsbrück. Zu Fuß dann entlang über Strandperle und Övelgönne zurück. Schöner kann Hamburg nicht sein. Und nun steht also ein weiteres Wochenende bevor. Ein neues noch ungebrauchtes und nahezu unverplantes. Mal sehen was es bringen wird. Hoffentlich Sonne, blauen Himmel und  vieles mehr. Für mich und Euch – HAPPY WEEKEND!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*