mintes

mint is (the new) b(l)ack – I want my blogging back

30/07/2017

Die ich nicht ausschliesslich sein will, die ich aber in letzter Zeit zu sehr war.  Zwei Kinder in zwei Jahren. Die nach Bedarf (und dieser ist hier riesig) wickelnde und stillende. Stundenlang Kinderwagenschiebende. Wäscheberge waschende. Sich selbst (innerlich und äußerlich) nicht wiedererkennende. Zeitschriften frühestens einen Monat nach Erscheinungstermin zu lesen schaffende. Essen verschlingende statt genießende. Nicht mehr mit der Mode sondern mit reiner Zweckmäßigkeit des zu Tragenden mitgehende. Manduca statt Manolo Blahnics.  Aqua Baby statt Aquavit. Reisflocken statt Sushi. Ich genieße es. Doch fehlt etwas. Vieles. Und darunter auch das bloggen.  Und da nicht alles auf einmal geht, aber gerade Letzteres die ganze Zeit in mir brodelte, gibt es nun e-n-d-l-i-c-h wieder Neues auf mintlametta. Wie sich das mit all dem anderen vereinbaren lässt, ich werde es sehen. Statt des keine-Energie-und-Zeit-dafür-Habens ein einfaches HOORAY! Weiter geht’s.

mint regiert die Welt!

 

 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Katja 11/08/2017 at 19:34

    Hach. Es ist schön, Dich wieder hier zu haben.

    <3
    Und ich kann das da oben alles sehr gut nachvollziehen. Irgendwann will man sich selbst wiederhaben.

    Alles Liebe,
    Katja

  • Reply Claudia 03/09/2017 at 20:48

    Sehr schöner Blog und absolut recht hast du! Ich bin tatsächlich das erste Mal hier und mag total, was ich sehe! Ich bin gespannt auf mehr!

  • Leave a Reply

    *