mintes

mint montag # 21

29/04/2013

Meine Wände sind allesamt weiss. Weiss verputzt oder tapeziert. Wären sie nicht weiss, wären Sie mint. Natürlich. Und wie. Daher diese ‚colour inspiration‘ zum heutigen mint montag # 20. Auf eine hoffentlich für uns alle schöne Woche und liebe Grüße.

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply mme ulma 29/04/2013 at 14:42

    letzten hab ich eine wunderschöne mintfarbene vespa gesehen, die ich dir gern fotografiert hätte, was ohne kamera zur hand naturgemäß scheitern musste … aber ich erinnere mich, bei dir hier auch schon ein vergleichbar hübsches vehikel gesehen zu haben vor einigen mintmontagen. und wer weiß, vielleicht kommt sie mir noch einmal unter, wenn ich gut ausgestattet unterwegs bin.
    liebe grüße von ulma, bei der die wände auch alle weiß sind, abgesehen von einer kleinen tafellackwandfläche in der küche.

    • Reply julia I mintlametta 30/04/2013 at 07:11

      ja, tatsächlich gab es eines mintmontages eine minte vespa hier bei mir und dennoch hätte ich mich natürlich auch über dein exemplar gefreut * so freue ich mich sehr darüber, dass du an mich gedacht hast beim entdecken eben dieser und sende dir viele liebe grüße!

  • Reply snyggsnag 02/05/2013 at 20:39

    Mint als Wandfarbe kann ich nur empfehlen! Man kann sich einfach nicht daran satt sehen …

  • Reply Anonym 22/07/2013 at 06:21

    hallo 🙂 erst einmal ein großes Kompliment für diesen wirklich tollen blog! Ich habe eine Frage zu diesen Farbkarten: Wo kann ich diese Farben kaufen/ welche Marke ist das?
    Ich bin aktuell dabei mich neu einzurichten und suche noch ein schönes mint für meine Schlafzimmerwand, wobei ich mich spontan in diese Farben verliebt habe!
    Ganz liebe Grüße

    • Reply julia I mintlametta 22/07/2013 at 18:29

      Wie schön, dass es dir hier bei mir gefällt. Es handelt sich bei diesen Farbkarten um handelsübliche aus dem Baumarkt. In der Farbabteilung sind diese von diversen Farbherstellern einzusehen – viel Spass beim 'neu einrichten' und liebe grüße julia

    Leave a Reply

    *