schönes

    einsbisvierundzwanzig

    15/11/2018

    24+24+12+12 Päckchen gilt es bei mir zu befüllen. Jeweils ein ganzer Kalender pro Kind. Jeweils ein halber pro Elternteil – Oma und Opa. Das hat Tradition. Und nun ist es wieder soweit. Jedes Jahr wird anders verpackt, so auch dieses Mal. Rotes, Gold und Sterne sucht man bei mir vergebens. Ich mag es schlicht und akzentuiert. In der Erwachsenenversion minimal reduziert. Benötigt wird:

    // Packpapier / Klarsichtfolie mit Punkten / Weißes Band / Zahlen zum Verzieren //

    So schlicht die Verpackung, so vielfältig das Arrangement. Hängend am Band oder auf dem Sideboard drappiert. Hinzu kommen weiße papierene Kreis (-flocken), hölzerne Minibäume und einzelne Fichtenzweige.

    Wieder anders die Version für die Kinder. Eindeutig Zahlen, wo das Erlernen eben dieser hier gerade ganz hoch im Kurs steht. Weiße Basis, bunte Erkennung. Benötigt wird:

    // weißes Packpapier, Transparentpapier, Brottüten / bunte Klebepunte / ebensolche Zahlen //

    Bei uns kommt der Kalender in den ‚Durchbruch‘. Versehen mit bunter Kreisgirlande. Oben an den Rahmen. Vom Wohn- und Eßbereich zu sehen, vom Kinderzimmer leicht zu erreichen. Das Highlight eines jeden morgens im Dezember.

    Vierundzwanzigtagelang.

  • mintes

    mint montag # 112

      Ich gebe zu: in puncto Nachhaltigkeit gibt es bei mir noch Optimierungsbedarf. Allerdings nicht auf dem Gebiet der Einwegbecher. Von diesen werden alleine in Deutschland jedes Jahr ca. 2,8 Mrd. Exemplare für Coffee-to-go…

    29/10/2018
  • schönes

    DIY I all lights on

    Regenzeit gleich Bastelzeit. Gerade erst habe ich einer Mutter die Illusion genommen, dass Basteln mit Kleinkindern das reine Vergnügen ist. Der Kleister ist nur da, wo er nicht hin soll. Das Interesse schwindet weit…

    25/10/2018
  • woanders

    mallorca mit kindern I mehr unterkunft geht nicht

    Spontan haben wir den Sommer noch einmal offiziell verabschiedet. Eine Woche lang. Auf Mallorca. Wenig Gepäck, viel (kurze) Vorfreude. Und dann haben wir sie gefunden. Die ultimative Unterkunft für Reisen mit (Klein-) Kindern. Für…

    16/10/2018
  • woanders

    hallo herbst = hello handmade

    Herbstzeit. Äpfel, Birnen, Kürbisse. Allesamt momentan massenweise zu bestaunen. Auf dem Markt, auf den Märkten. So auch auf einem Hofmarkt, den ich vor nicht allzu langer Zeit auf Fehmarn besucht habe. Neben ländlichen Köstlichkeiten…

    11/10/2018
  • mintes

    mint montag #111

    Ich sehne die Zeit nicht zurück. Koliken, stundenlanges Schieben, ebensolches Stillen. Die Nächte, die keine waren. Und doch hatte natürlich auch diese Zeit ihren Zauber. Beim ersten mehr als beim zweiten. Denn ja, eins…

    08/10/2018
  • schönes woanders

    und: action!

    Wie so oft sind es die kleinen Ideen. Unsere war es, die Kinder selbst fotografieren zu lassen. Ein Akt, der bei uns Erwachsenen Alltäglich ist. Mit dem Handy, mit der Kamera. Nun auch für…

    11/09/2018
  • mintes

    mint montag #110

    Jedes Kind ist anders. Jede Geburt ist anders. Im Vergleich. Und auch in den ‚Nachwehen‘. Ich durfte beides erleben. Zuerst einen (Not-) Kaiserschnitt, danach eine natürliche Geburt. Ich bewerte nicht. Beide Kinder sind gesund.…

    03/09/2018
  • schönes

    der stoff, aus dem die broschen sind

    Atomkraft? Nein danke / SuperMutti / FCK NZS. Buttons, Broschen, Botschaften. Auf den ersten Blick war ich unschlüssig, was es sein sollte. Ich habe sie entdeckt. Auf einer Designmesse in Hamburg. Der wunderschöne Stand…

    13/07/2018