mintes

    mint montag # 113

    19/11/2018

    Homemade. Handmade. Farmmade. Ich habe mehr als vier Jahre lang keinen Alkohol getrunken. Nicht ein einziges Glas. Nicht einen einzigen Tropfen. Entweder war ich schwanger, habe gestillt, war erneut schwanger oder habe wie zuletzt beim zweiten Kind länger gestillt als ich es jemals für möglich gehalten hätte. Der Verzicht war ein Leichtes. Bei Anlässen. Im Sommer. Im Alltag. Kein Sekt auf Eis, Hugo und Co. Stattdessen selbstgemachte Limonade. Wasser. Literweise. Teilweise und wiederum wahlweise gepimpt mit Holunderblütensaft, Minze und frischen Früchten. Und dann gibt es da diesen einen besonderen Sirup. Apfelminze. Nicht irgendeiner. Ein minter. Innen und Außen. Für mit und ohne Alkohol. Verdünnt als Limonade und zugleich centiliterweise Cocktail-geeignet. Hergestellt von Lisa und Steffi, zwei Schwestern mit landwirtschaftlichen Wurzeln, die irgendwann zurückgekehrt sind auf den elterlichen Hof. Dort verwandeln sie das vorhandene Obst und Gemüse in hochwertige, naturbelassene Produkte. Back to the roots meet support your local farmer. Für den Erhalt der Artenvielfalt und Unterstützung kleinbäuerlicher Betriebe. Und so ganz nebenbei für ein klein bisschen mehr mint in der Welt. happy mint montag # 113.

     

    photos: ROOM TO DREAM, FarmmadePicturedbyBetty 

    Das ultimative Farmmade APFELMINZ(E) (VIRGIN) MOJITO – Rezept:

    Limette vierteln und mit 4 cl Apfelminzsirup im Glas muddeln (= bestenfalls mit einem Stößel quetschen und vermengen). Das Glas mit crushed Eis auffüllen und mit 5 cl Rum übergießen. Einen Spritzer Soda dazu. Einmal mit dem Strohhalm umrühren. Und für die alkoholfreie Variante einfach den Rum weglassen. Fertig!

     

    Information & Transparenz: mintlametta steht in keinerlei geschäftlicher Beziehung zu dem hier benannten Produkt und den im Text verlinkten Seiten. Die Werbung beruht rein auf der persönlichen Begeisterung der Autorin und erfolgt unbeauftragt und unbezahlt. 

     

  • schönes

    einsbisvierundzwanzig

    24+24+12+12 Päckchen gilt es bei mir zu befüllen. Jeweils ein ganzer Kalender pro Kind. Jeweils ein halber pro Elternteil – Oma und Opa. Das hat Tradition. Und nun ist es wieder soweit. Jedes Jahr…

    15/11/2018
  • mintes

    mint montag # 112

      Ich gebe zu: in puncto Nachhaltigkeit gibt es bei mir noch Optimierungsbedarf. Allerdings nicht auf dem Gebiet der Einwegbecher. Von diesen werden alleine in Deutschland jedes Jahr ca. 2,8 Mrd. Exemplare für Coffee-to-go…

    29/10/2018
  • schönes

    DIY I all lights on

    Regenzeit gleich Bastelzeit. Gerade erst habe ich einer Mutter die Illusion genommen, dass Basteln mit Kleinkindern das reine Vergnügen ist. Der Kleister ist nur da, wo er nicht hin soll. Das Interesse schwindet weit…

    25/10/2018
  • woanders

    mallorca mit kindern I mehr unterkunft geht nicht

    Spontan haben wir den Sommer noch einmal offiziell verabschiedet. Eine Woche lang. Auf Mallorca. Wenig Gepäck, viel (kurze) Vorfreude. Und dann haben wir sie gefunden. Die ultimative Unterkunft für Reisen mit (Klein-) Kindern. Für…

    16/10/2018
  • woanders

    hallo herbst = hello handmade

    Herbstzeit. Äpfel, Birnen, Kürbisse. Allesamt momentan massenweise zu bestaunen. Auf dem Markt, auf den Märkten. So auch auf einem Hofmarkt, den ich vor nicht allzu langer Zeit auf Fehmarn besucht habe. Neben ländlichen Köstlichkeiten…

    11/10/2018
  • mintes

    mint montag #111

    Ich sehne die Zeit nicht zurück. Koliken, stundenlanges Schieben, ebensolches Stillen. Die Nächte, die keine waren. Und doch hatte natürlich auch diese Zeit ihren Zauber. Beim ersten mehr als beim zweiten. Denn ja, eins…

    08/10/2018
  • schönes woanders

    und: action!

    Wie so oft sind es die kleinen Ideen. Unsere war es, die Kinder selbst fotografieren zu lassen. Ein Akt, der bei uns Erwachsenen Alltäglich ist. Mit dem Handy, mit der Kamera. Nun auch für…

    11/09/2018
  • mintes

    mint montag #110

    Jedes Kind ist anders. Jede Geburt ist anders. Im Vergleich. Und auch in den ‚Nachwehen‘. Ich durfte beides erleben. Zuerst einen (Not-) Kaiserschnitt, danach eine natürliche Geburt. Ich bewerte nicht. Beide Kinder sind gesund.…

    03/09/2018