mintes

    mint montag # 114

    11/02/2019

    Es gibt da diesen einen ganz besonderen Schlafsack. Er begleitet mich seit der Kindheit. Auf jeder Reise mit meinen Eltern. Später beim Inselhopping. Schützend in den lauen, teils leicht rauhen Nächten auf der Fähre zwischen griechischem Festland und den Kykladen. Gemütlich. Vertraut. Weich. Baumwollen. Gestreift, lugt er noch heute hervor. Aus dem Überzug im gemachten Gästebett meiner Eltern. Dann decke ich gleichsam mich und die Kinder zu. Dabei bräuchten sie ihn nicht. Denn sie haben längst ihre eigenen. Hatten sie. Mittlerweile eingetauscht gegen echte Bettdecken. Davor war es erst der Krankenhauseigene. Dann ein besonders teurer, dessen Druckknopf nach wenigen Malen nicht mehr schloss und daher zu einem Kopfkissen upgecycled wurde. Dann zwei gemütliche, aus dem Schrank nicht mehr wegzudenkende Schlafsäcke. Einer mit Vögeln, einer mit Blumen. Solange genutzt, bis die Kinder aus ihnen herauswuchsen. Es war wie pucken mit 30 Monaten. Starre statt Bewegungsfreiheit. Eine eigene Decke sollte her.

    Und nun gibt es doch wieder neue Schlafsäcke bei uns im Haus. Diesmal für die Puppen. Wir besitzen drei Puppen und zwei Schlafsäcke. Zwei handelsübliche, rosa bzw. hellblau gestreifte. Und zum Glück ist noch eine Puppe ohne einen solchen. Denn für eben diese habe ich den wohl schönsten aller Schlafsäcke entdeckt. Bei tinyday. Erhältlich in zwei Größen. Für Kuscheltiere, Puppen oder sonstige Lieblingsbegleiter. Aus Bio-Baumwollstoff. Mit grafischen Mustern von Hand gestempelt. Mit unterschiedlichem Druck, unterschiedlicher Rahmung. In rosa – waldgrün – neongelb. Und in mint. Für unsere Puppe. Käthe. Schon vor sehr langer Zeit von meiner Mutter aus dem Sperrmüll gerettet. Kurzhaarschnitt. Lebenslange Blessuren an Arm und Bein aufweisend. Eine Puppe mit Geschichte. Und nun auch mit einer eigenen Schlafsack-Geschichte.

    happy mint montag # 114.

    Information & Transparenz: mintlametta steht in keinerlei geschäftlicher Beziehung zu dem hier benannten Produkt und den im Text verlinkten Seiten. Die Werbung beruht rein auf der persönlichen Begeisterung der Autorin und erfolgt unbeauftragt und unbezahlt. 

    Schlafsackfoto: tinyday / Layout: mintlametta

  • schönes

    Dutch Corner I Keramik statt Kroketten

    Sie haben teils verniedlicht anmutende Vornamen. Essen Kroketten aus Automaten. Züchten Tulpen. Verweigern Gardinen. Und sie haben so verdammt viel Style. Zwischen den Grachten. An sich dran. Um sich herum. Einzeln. Und im Kollektiv.…

    06/02/2019
  • schönes

    ziemlich beste freunde I DIY

    Meine Kindergartenfreunde hiessen Maik und Martina. Sie wohnten gleich nebenan. Wir spielten Fußball in der Einfahrt, verkleiden im Wohnzimmer und zelteten im Garten. Bis wir wegzogen. Freude kamen und gingen. Doch Maik und Martina…

    30/01/2019
  • schönes

    völlig losgelöst I 2019

    2019 ist da. Schon länger. 23 Tage lang. Doch gefühlt erst jetzt auch bei mir. Ich hätte es wissen müssen. Um 22.45 Uhr habe ich aufgegeben. Die Silvesternacht verschlafen. Bewusst. Kein Sekt. Keine Berliner.…

    23/01/2019
  • mintes

    mint montag # 113

    Homemade. Handmade. Farmmade. Ich habe mehr als vier Jahre lang keinen Alkohol getrunken. Nicht ein einziges Glas. Nicht einen einzigen Tropfen. Entweder war ich schwanger, habe gestillt, war erneut schwanger oder habe wie zuletzt…

    19/11/2018
  • schönes

    einsbisvierundzwanzig

    24+24+12+12 Päckchen gilt es bei mir zu befüllen. Jeweils ein ganzer Kalender pro Kind. Jeweils ein halber pro Elternteil – Oma und Opa. Das hat Tradition. Und nun ist es wieder soweit. Jedes Jahr…

    15/11/2018
  • mintes

    mint montag # 112

      Ich gebe zu: in puncto Nachhaltigkeit gibt es bei mir noch Optimierungsbedarf. Allerdings nicht auf dem Gebiet der Einwegbecher. Von diesen werden alleine in Deutschland jedes Jahr ca. 2,8 Mrd. Exemplare für Coffee-to-go…

    29/10/2018
  • schönes

    DIY I all lights on

    Regenzeit gleich Bastelzeit. Gerade erst habe ich einer Mutter die Illusion genommen, dass Basteln mit Kleinkindern das reine Vergnügen ist. Der Kleister ist nur da, wo er nicht hin soll. Das Interesse schwindet weit…

    25/10/2018
  • woanders

    mallorca mit kindern I mehr unterkunft geht nicht

    Spontan haben wir den Sommer noch einmal offiziell verabschiedet. Eine Woche lang. Auf Mallorca. Wenig Gepäck, viel (kurze) Vorfreude. Und dann haben wir sie gefunden. Die ultimative Unterkunft für Reisen mit (Klein-) Kindern. Für…

    16/10/2018
  • woanders

    hallo herbst = hello handmade

    Herbstzeit. Äpfel, Birnen, Kürbisse. Allesamt momentan massenweise zu bestaunen. Auf dem Markt, auf den Märkten. So auch auf einem Hofmarkt, den ich vor nicht allzu langer Zeit auf Fehmarn besucht habe. Neben ländlichen Köstlichkeiten…

    11/10/2018